14.01.2021

40 Künstler und ein Spendenaufkommen von 54000 Euro werden das Hope Songs Festival 2020 Online-Benefizkonzert für christliche Künstler am 13. Dezember 2020 in bester Erinnerung halten. Das in nur wenigen Wochen arrangierte Event überzeugte mit guten Beiträgen und einer kompetenten Organisation. Aufgeteilt wurden die Spenden auf die Mitwirkenden (Einzelkünstler, Duos, Trios) anteilig nach tatsächlicher Sendezeit. Die Künstler haben ihre Beiträge selbst produziert. Nach Auskunft des Organisators Jan Primke trafen noch weitere Spenden ein mit der Zweckbestimmung, den nicht beim Festival mitwirkenden und teilhabenden Interpreten und Musiker in Notsituationen zu helfen. [www.hope-songs-festival.de]
 
In der Adventszeit 2020 ließ sich eine explosionsartige Steigerung von Online-Aktivitäten beobachten. Beliebt waren "Adventskalender" in einem regelmäßigen Turnus (Daniel Harter, Ute & Friedemann Rink, Werner Hucks, Yasmina Hunzinger, Andi Weiss, Judy Bailey, Lothar Kosse, Koenige & Priester) bis hin zur täglichen Türöffnung ("24 Türchen") des Gospelchors risecorn aus Lüdenscheid. Über 800 Zuschauer konnte die "2Flügel Christvesper" verzeichnen am Nachmittag des 24. Dezember.
 
"Grenzenlos" heißt der "Song des "Monats" von des Loben-Events aus Gummersbach. Der Song wurde geschrieben von Julia Hornischer, Katja Zimmermann (Lead Vocals) und Markus Ley. Das Video kann über die Facebook-Seite bzw. Youtube angeschaut werden. Die Einbindung des Videos in Online-Gottesdienste ist möglich. [www.facebook.com/gott.loben]
 
Jan Vering, gebürtig aus Münster, ehemaliger Gospel-Sänger, Journalist und Musikdramaturg, verstarb in der Nacht auf den 1. Januar 2021 in einem Wilnsdorfer Pflegeheim. Er wurde 66 Jahre alt. Im Februar 2021 hätte sich Jan Vering wegen 11 Fällen sexualisierter Gewalt und anderer Vorwürfe vor dem Siegener Landgericht verantworten müssen. [https://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Vering]

--





Zurück zur Startseite News aktuell



Zum Seitenanfang
Impressum/Datenschutz : Kontakt | © WahlerGraphics